Erste Schritte

Erste Schritte

Zurück

Was sollte ich wissen, bevor ich starte?

Am Anfang benötigst du vor allem eine Sache: Rohstoffe. Der Holzfäller schlägt Holz, die Lehmgrube sammelt Lehm und die Eisenmine produziert Eisen. Je mehr du diese Gebäude ausbaust, desto mehr Rohstoffe werden sie produzieren. Wenn du einer Welt beitrittst solltest du zuerst diese Gebäude einige Stufen ausbauen. 

Nachdem du eine gute Startproduktion von Rohstoffen besitzt kannst du damit beginnen, Truppen zu bauen. In der Kaserne (Stufe 3 Hauptgebäude nötig) kannst du damit beginnen, Speerträger zu rekrutieren. Speerträger bieten dir ein wenig Schutz gegen Angreifer, die dir deine Rohstoffe stehlen wollen. Sie sind keine guten Angriffstruppen, aber nützlich um unbewachte Dörfer anzugreifen und deren Rohstoffe zu stehlen. 

Neben dem Bauen von Truppen gibt es andere Wege, um dein Dorf und deine Rohstoffe vor anderen Spielern zu verteidigen am Anfang des Spiels. Ein Weg dies zu erreichen ist der Ausbau des Verstecks. Je grösser das Versteck, desto mehr Rohstoffe können vor einem Angriff versteckt werden. Ebenfalls gut ist der Ausbau des Walls (Kaserne Stufe 1 nötig). Je höher dein Wall, desto stärker ist die Verteidigung deines Dorfes. Das bedeutet, dass diene Feinde höhere Verluste erleiden. 

Wenn du übrige Rohstoffe hast, kannst du dir überlegen, einen Markt zu bauen. (Hauptgebäude Stufe 3 und Speicher Stufe 2 nötig). Im Marktplatz siehst du, was deine Nachbarn an Rohstoffen anbieten und kannst Rohstoffe, die du nicht willst tauschen. Du kannst auch deine eigenen Angebote erstellen.

Du solltest dich ausserdem auf der Karte umschauen, um einen guten Stamm zu finden, dem du beitreten kannst. Es ist immer einfacher in einer Gruppe zu kämpfen. Ausserdem ist dies ein guter Weg, andere Spieler kennen zu lernen.