Erste Schritte

Erste Schritte

Zurück

Was passiert, wenn ich einer Welt beitrete, die bereits einige Zeit offen ist?

Solltest du einer Welt beitreten, die bereits einige Zeit geöffnet ist ist es empfehlenswert, deine Strategie anzupassen. 
Natürlich ist es immer noch wichtig eine gute Rohstoffproduktion zu haben, damit du dien Dorf schnell aufbauen kannst. Allerdings musst du dien Dorf viel schneller verteidigen. Dafür baust du am besten deinen Wall und dein Versteck hoch und rekrutierst früh einige Einheiten. 
Deine potenziellen Angreifer anzuschreiben kann oft ebenfalls hilfreich sein. 
Es ist immer hilfreich, andere Dörfer und deren Rohstoffe zu plündern. Dies ermöglicht dir, schneller zu wachsen.

Jetzt folgt der grösste Unterschied zum normalen Start:
Mache nicht den Fehler zu viel deiner Rohstoffe in dein erstes Adelsgeschlecht zu stecken. Es mag logisch klingen, schnell ein zweites Dorf zu erobern, aber es hilft dir nicht, wenn du diene Dörfer nicht verteidigen kannst. Wenn du dich nur auf dein Adelsgeschlecht konzentriert, bist du ein einfaches Ziel. Ausserdem werden grössere Spieler ein Dorf, welches bereits ein Adelsgeschlecht produzieren kann gerne an sich nehmen. 
Wenn die Angriffe auf dein Dorf starten ist es meist bereits zu spät.

Eine Methode, sich darauf vorzubereiten ist eine defensive Strategie. Erstelle beispielsweise viele Speerträger und Schwertkämpfer. Hast du genug Truppen bist du ein sehr teures Ziel und ein potenzieller Angreifer sucht sich dann meist lieber ein günstigeres Ziel. 
Die Moral hilft dir ebenfalls wenn du von grösseren Spielern angegriffen wirst. 
Ein Grosser Spieler kann bis zu 70% seiner Stärke verlieren durch die Moral. 

Die Zeit, dein Dorf zu sichern kann einige Zeit in Anspruch nehmen, zahlt sich aber meist aus, da du die Truppen später immer gebrauchen kannst. 
Sobald du genug Truppen hast kannst du über ein Adelsgeschlecht nachdenken. 

Meist kannst du sehen wie wichtig die Taktik war, in dem du dir die Dörfer deiner Nachbarn anschaust...